GALLERIES

        Auf diese Dinge musst Du achten, um für Deine Hochzeitsreportage beim Hochzeitsfotografen viel Geld zu sparen...

        Die meisten Hochzeitsfotografen lassen sich die Zeit für Ihre Anwesenheit bezahlen und nehmen dies auch als Grundlage um ihren Preis zu ermitteln.

        Stundenlohn

        Hier kannst Du bereits sparen in dem Du den Stundenlohn vergleichst, den die jeweilige Hochzeitsfotografin oder der Hochzeitsfotograf in Hamburg angeben.

        Preis pro Bild

        Viele, aber nicht alle Preismodelle für eine Hochzeitsreportage sind zeitbasiert. Manche Fotografen rechnen auch pro Bild oder mit Bildpaketen ab. Der Preis erscheint am Anfang deutlich niedriger als beim zeitbasierten Abrechnungsmodell.

        Hier ist jedoch Vorsicht geboten! Bei einer Hochzeitsreportage gibt es oft viele schöne und emotionale Momente die dann auch viele Bilder hervorbringen. Sehr schnell können Deine Kosten dann explodieren.

        Zeitbasierte Abrechnung

        Beim zeitbasierten Modell, erhältst Du in der Regel alle Bilder und im Vertrag ist ein Minimum vereinbart dass Dir die Sicherheit gibt, dass der Fotograf keine wichtigen Momente auslässt.

        Kosten für die Bildbearbeitung

        Im günstigsten Fall, berechnet der Hochzeitsfotograf für seine Hochzeitsreportage keine Bearbeitungskosten sondern gestaltet den Preis so, dass die Bildbearbeitung für die Hochzeitsfotos bereits im Preis enthalten ist.

        Es gibt aber auch hier wiederum Abrechnungsmodelle, die je Bild abrechnen. Gerne wird ein Basispaket mit zum Beispiel 100 bearbeiteten Bildern angeboten. Eine weitere Bearbeitung ist nicht vorgesehen und kostenpflichtig.

        Auch hier können die Kosten schnell explodieren, da der Fotograf weder die Anpassungen der Hochzeitsfotos des Hochzeitsfotografen noch die Rohdaten der Hochzeitsreportage herausgeben wird. Damit bist Du also auf den Fotografen angewiesen, wenn die Bilder einen einheitlichen Look und Stil haben sollen.

        Fahrtkosten

        Hier gibt es auch von A bis Z wieder alles mögliche an Abrechnungsmodellen und Pauschalen die im Vertrag vereinbart werden. Im Idealfall berechnet der Fotograf keine Fahrtkosten und bietet  damit hohes Einsparpotential, für Deine Kosten einer Hochzeitsreportage an.

        Hochzeitsreportage im Standesamt Hamburg Altona

        Für Ihre standesamtliche Trauung und auch die weitere Feier im Eaton Place in Ottensen, durfte ich Roberta und Daniel wieder fotografisch mit einer Hochzeitsreportage begleiten.

        Diesmal im Standesamt Altona.

        Ich freue mich sehr, dass ich Euch völlig frei, ein paar Bilder zeigen darf.

        Wie Du bei der Auswahl des Hochzeitsfotografen viel Geld sparen kannst

        Ich empfehle Dir ganz klar, lass Dich nicht auf versteckte Preise ein und nimm ein Festpreisangebot!

        Ein Festpreisangebot, beinhaltet in der Regel alles was Du benötigst und umfasst ein festes Stundenkontingent.

        Möchtest Du den oder die Fotografen die Ganze Zeit dabei haben, empfiehlt sich ebenfalls ein Festpreisangebot in dem die Zeit frei bleibt und Du Dir keine Sorgen machen musst, wie lange alles dauert.

        Festpreisangebote lassen Dich entspannt Hochzeit feiern!

        BY:
        York Augustin
        ×
        15. Januar 2020