GALLERIES

    Hochzeit im Lockdown, was nun?

    Hochzeit im Lockdown, was nun?

    Wie wir alle wissen kann jederzeit ein Lockdown im Rahmen steigender Infektionszahlen ausgesprochen werden. Teilnehmerzahlen für Veranstaltungen können begrenzt werden, Infektionsschutzmaßnahmen verhindern unter Umständen dass ungeimpfte Personen an Veranstaltungen teilnehmen können.

    Im Falle steigender Infektionen mit dem Coronavirus Sars-2-Covid-19 kann deshalb die Entscheidung fallen, die Hochhzeit außerhalb der Grippesaison zu verschieben. (Sommer-Herbst)

    Womit ist konkret zu rechnen?

    Im interdisziplinären Austausch, auch mit anderen Berufsgruppen unseres Handwerks gehen wir für 2022 von einer 2G+ bzw. 1G+ Regelung für Hochzeitsfeiern aus, mit je nach Bundesland mehr oder weniger strengen Regelungen für Standesämter und Hochzeitsfeiern mit Gästen. Die Plus-Regelung bedeutet im Grunde,  dass sich sowohl Geimpfte als auch Genesene trotz erfolgter Impfung testen müssen. Die eventuellen Kosten für einen im Testzentrum durchgeführten Schnelltest sind bei Artbild-Fotografie für 2022 bereits eingepreist und daher kein Grund zur Sorge.

     

    TFP Fotoshooting in Zeiten von Corona

     

    Im Falle einer Stornierung entstehen bei Artbild-Fotografie keine Stornierungsgebühren. Der Vertrag bleibt weitestgehend bestehen und ist der neue Termin noch nicht vergeben, kann das Brautpaar die Terminbuchung einfach auf den neuen Termin verschieben. Irgendwelche Gebühren oder andere Preissteigerungen werden nicht erhoben. Es entstehen keine Versteckten Kosten.

    Fairness: Was bedeuted, der Vertrag bleibt “weitestgehend” bestehen?

    Im Rahmen steigender Kosten werden für entstehende Fahrtkosten nur Prognosen abgegeben. Während in Hamburg die Anfahrt kostenlos ist, so kann es im Rahmen einer Buchung zum Beispiel in Bochum oder München, zu einer Kostensteigerung Kommen. Handelt es sich dabei um eine Ganztagesbuchung, so bleibt der vertraglich vereinbarte Stundensatz unverändert, so dass das Brautpaar kein Kostenrisiko eingeht. Dies gilt jedoch nur für vom Brautpaar einseitig verschobene Termine für Trauung oder Hochzeitsfeier. Das Recht auf vollständige kostenfreie Stornierung des Auftrages bleibt hiervon unberührt.

    Welche Regeln gelten aktuell in Hamburg?

    Unter https://www.hamburg.de/coronavirus/ erhältst Du aktuelle Informationen.

     

    PREV. ITEM Darauf musst Du unbedingt achten, wenn Du 2020 und 2021 Hochzeit feiern willst...
    BY:
    York Augustin